Panoramabild in der alten Münze

Panoramabild in der alten Münze

Statt Kunsthalle der Deutschen Bank “nur” in der “Alten Münze”

Urlaubsgefühle - Nicht im Süden sondern ein Innenhof in der Spandauer Neustadt (Panoramabild: Ralf Salecker)

Urlaubsgefühle – Nicht im Süden sondern ein Innenhof in der Spandauer Neustadt (Panoramabild: Ralf Salecker)

7 Stunden bei großer Kälte warten, um das eigene Bild in der Kunsthalle der Deutschen Bank ausstellen zu können. Das ist schon recht verrückt. Rund 350 andere hatten es glücklich in die Kunsthalle, den neuen Kunsttempel “Unter den Linden” geschafft. Sie durften dort 24 Stunden hängen. Die restlichen 1600 Bilder bekamen wegen des überraschend großen Andrangs die Gelegenheit, ebenfalls einen ganzen Tag in den Räumen der “Alten Münze” hinter dem “Roten Rathaus” hängen.

 

Panoramabilder-Ausstellung in den Spandau-Arcaden

Panoramabilder-Ausstellung in den Spandau-Arcaden

“Gemalte” 360-Grad in der Buchhandlung Thalia

Berliner Dom beim Festival of lights (Foto: Ralf Salecker)

Berliner Dom beim Festival of lights (Foto: Ralf Salecker)

Koeltzepark (Foto: Ralf Salecker)

Koeltzepark (Foto: Ralf Salecker)

Manch einer, der die Panoramabilder von Ralf Salecker gesehen hatte, nahm manchmal an, sie wären gemalt. Nun hat Ralf Salecker diese Vorstellung mit digitalen Mitteln umgesetzt. 16 großformatige Panoramafotografien auf Leinwand wirken wirklich wie ein Ölgemälde. Damit scheinen sie noch etwas befremdlicher als zuvor.

Vom 24. April bis zum 21. Mai 2013 sind die gerahmten Bilder in der Buchhandlung Thalia in den Spandau-Arcaden zu sehen.

Heimatgefühle bei Thalia

Die Ausstellung ist Teil der Aktionsreihe “Heimatgefühle” in den Thalia-Filialen. Ganz bewusst soll auf die regionale Verbundenheit der einzelnen Buchhandlungen hingewiesen werden. Aus diesem Grund werden besondere lokale Gegebenheiten herausgestellt.

So Gab es in der Spandauer Thalia-Filiale eine Signierstunde mit Horst Bosetzky, der vielen eher unter dem Kürzel “ky”, als Autor von Kriminalromanen bekannt sein dürfte. Waren seine Romane Anfangs eher Sozial-Krimis, wandte er sich später historischen Themen zu. Sein Roman “Der letzte Askanier” thematisierte die Geschichte des falschen Waldemars. 1348 behauptete in der Mark Brandenburg ein Pilger, er wäre der totgeglaubte Markgraf Waldemar. Eine Geschichte, die auch für Spandau nicht ohne folgen blieb.

Die Ausstellung mit Panoramabildern von Ralf Salecker wirft einen ganz anderen Blick auf das “Lokale”. Mit seinen Panoramafotografien zeigt Ralf Salecker gewohnte Ort aus einem ungewöhnlichen Blick. Selbst Ortskunde erkennen manchmal ihre eigene Wohnumgebung nicht mehr.

Vom 20.5. bis zum 8.6.2013 präsentiert sich der gemeinnützige Verein Klang-Holz e.V.. In seinen Räumen, auf der Zitadelle Spandau, können Menschen jeden Alters Kurse zum Selbstbau von Musikinstrumenten besuchen.

Vom 10.6. bis zum 29.6. wird die Spandauer Künstlerin Nadya Dittmar eine kleine Ausstellung unter dem bezeichnenden Titel “ExLibris” präsentieren.

Ausstellung im Kulturhaus Spandau

Ausstellung im Kulturhaus Spandau

Panoramabilder im Bistro Unvernunft

Panoramabilder von Ralf Salecker im Kulturhaus Spandau

Panoramabilder von Ralf Salecker im Kulturhaus Spandau

Ein schnuckeliges Restaurant im Kulturhaus Spandau präsentiert ein paar meiner Panoramabilder.

Viele, die meine Bilder betrachtet haben, nahmen an, es handle sich bei den Fotografien um Malerei. Davon inspiriert habe ich einige Bilder digital überarbeitet. Computer und Grafiktablett machen heute vieles möglich. Herausgekommen ist eine Anmutung, die sehr stark an Malerei erinnnert. Ausgegeben sind die großformatigen Bilder in einem speziellen Druckverfahren auf edler Leinwand. Gerahmt sind sie in passenden Schattenfugenrahmen.

Ausstellung: Mo. 4.2.2013 bis Fr. 29.3.2013

Aus 72 mach Eins – 72 einzelne Fotografien sind notwendig, um ein 360-Grad-Panorama zu erstellen.
Die Welt scheint bei Panoramafotografieren eine völlig andere, als die gewohnte zu sein. 360-Grad-Rundumblicke einmal ausgerollt als zweidimensionales Bild zu sehen, verwirt die meisten Menschen, weil es mit ihren Sehgewohnheiten bricht. Ralf Salecker, freier Fotograf und Journalist aus Spandau zeigt seit vielen Jahren den Bezirk von einer ungewöhnlichen Seite.

Bekanntes einmal anders betrachten oder einfach nur auf Entdeckungstour in der direkten Umgebung zu gehen, bringt überraschende Ergebnisse mit sich.”

Ort:

  • Kulturhaus Spandau
  • Cefé – Bistro Unvernunft (2. Etgage)
  • Mauerstraße 6
  • 13597 Berlin

Zeitraum:

  • 4.2.2013 bis 29.3.2013
  • Uhrzeit: 10 bis 23 Uhr
Ausstellung in der Berliner Bank

Ausstellung in der Berliner Bank

Panoramabilder in der Spandauer Altstadt

Gutspark Neu-Kladow im Spandauer Ortsteil Kladow (Panoramafoto: Ralf Salecker)

Gutspark Neu-Kladow im Spandauer Ortsteil Kladow (Panoramafoto: Ralf Salecker)

Ort:

  • In den Geschäftsräumen der Berliner Bank in der Spandauer Altstadt
  • Berliner Bank
  • Carl-Schurz-Strasse 46
  • 13597 Berlin
  • Ansprechpartner vor Ort: Filialleiter Martin Claus

Zeitraum:

  • Beginn: 1.10.2012

 

Ausstellung im Rathaus Spandau

Ausstellung im Rathaus Spandau

Panoramabilder in der Wirtschaftsförderung

Nächtlicher Blick über den Bahnhof Spandau auf das Rathaus (Panoramafoto: Ralf Salecker)

Nächtlicher Blick über den Bahnhof Spandau auf das Rathaus (Panoramafoto: Ralf Salecker)

  • Ausstellung von Panoramabildern in den Räumen der Wirtschaftsförderung
  • Ort: Rathaus Spandau, Carl-Schurz-Straße 2-6, 13597 Berlin
  • Beginn: September 2012
Ausstellung in der Diakonie-Station in der Altstadt Spandau

Ausstellung in der Diakonie-Station in der Altstadt Spandau

Die Welt mit anderen Augen sehen

Eingangshalle im Rathaus Spandau: (Foto: Ralf Salecker)

Eingangshalle im Rathaus Spandau: (Foto: Ralf Salecker)

Vorankündigung
Ausstellung: Panoramafotografien von Ralf Salecker

  • Ort: Diakonie-Station in der Altstadt Spandau
  • Marktstraße 3
    13597 Berlin
    Zeit: 26. Mai bis 22. Juli 2012
    Vernissage: Freitag: 25.5. 2012 um 19.00 Uhr

 

Weitere Bilder aus Spandau sind auf “Unterwegs in Spandau” (www.unterwegs-in-spandau.de) zu finden.